Greta Thunberg – How dare you (German translation)

Klimaaktivistin Greta Thunberg, 16, sprach auf dem UN Climate Action Summit in New York City am Montag, dem 23.09.2019. Hier ist das volle Transkript ihrer Rede, angefangen mit ihrer Antwort, zu einer Frage an die Lenker dieser Welt. https://www.npr.org/2019/09/23/763452863/transcript-greta-thunbergs-speech-at-the-u-n-climate-action-summit Meine Botschaft ist, dass wir euch beobachten werden. Das hier ist falsch. Ich sollte hier nicht…

Dieser Artikel ist leider nicht verfügbar. #Uploadfilter

Hi, es ist etwas her, aber ich muss mich mit diesem Thema unbedingt melden und Alarm schlagen. Dieser Beitrag wird ungewollt sehr politisch werden, eine Menge meiner eigenen Meinung und dabei leider auch einiges an Frust und Wut meinerseits beinhalten. Quellen sind natürlich wie immer unter dem Beitrag aufzufinden.

Click here, for the English version of this article.

Was mir Angst macht.

In einer Welt, in der wir uns täglichen gesellschaftlichen Diskussionen leidenschaftlich widmen, scheint es so, als würden wir uns mehr und mehr mit Seilziehen beschäftigen. Mal zieht die eine Seite stärker am Tau und mal die andere. Darüber hinaus wird das Seil immer länger, damit mehrere Spieler daran teilnehmen können. Die Diskussionskultur stirbt nicht aus – sie wird nur einseitiger. Eine Diskussion hat Tiefe, ist dreidimensional. Und so manche Teilhaber scheinen mit der Zeit nicht die Kraft und die Lust zu verlieren; sie holen sich Hilfe, welche jedoch nicht menschlicher Natur ist.
Seit 2007 gibt es die Funktion der “Hashtags”/Schlagwortkennzeichnung. Die simple Verwendung einer Raute vor einem Wort wird in der Funktion automatisch verlinkt und kann in so manchen Apps ganze forenähnliche Verzweigungen in Form eines Threads ausgeben. Auch ich verwende sie auf Twitter. Kommt es aber zu einem Meinungsaustausch oder einem Event, welches die notwendige Viralität mit sich bringt, trenden jene Schlagworte auf der besagten Plattform. Das lockt neben Personen, welche sich im Internet bspw. einer politischen Diskussion stellen, gewisse Hilfsmittel an, wie zum Beispiel ein offenes Kommandofenster, welches irgendwo auf dem Rechner eines Zimmers im 2. Untergeschoss geöffnet ist.
Der Sinn hinter dieser Kommandoreihenfolge?:
Die Erstellung von Bots. Zur Bekräftigung der eigenen Meinung.
Was für eine Waffe man hat, um jedes potenziell bösartige Thema viral zu machen.
Man entschuldige mir an dieser Stelle meinen Ansatz zur Faszination, jedoch muss man an einer Krankheit die wunderschöne destruktive Komplexität verstehen, um ein Gegenmittel zu erschaffen.
Das Verständnis für dieses mediale Phänomen kann man mit der Schweigespirale auf Basis des Noelle-Neumann-Modells erklären:
Der gesellschaftliche Mensch tendiert dazu, sich in seiner persönlichen Meinung zu regulieren, abhängig davon, wie viele Personen die eigene Meinung teilen und wie viele sich dagegen aussprechen.
Beispiel Nr. 1

Neuwahlen?

Kurz vor Mitternacht erklärt FDP-Chef Christian Lindner: “Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren.” Ich nehme gerne auch sarkastisch an einer (verlorenen) Diskussion teil und äußerte mich bereits. Wer hätte eigentlich gedacht, dass eine Regierung aufgrund eines 38-jährigen It-Girls mal nicht zustande kommt? #JamaikaAbbruch #Jamaika — Kaffeekaiser | Haituga (@Haituga) 20. November…

Das Internet und seine Auswirkungen (Gamescom-Recap)

Letzte Woche war ich auf einem der größten Gaming-Events, das Europa zu bieten hat und obendrein in einer der urbansten Städte Deutschlands: Köln.

Anlass war nicht nur die Gamescom, sondern auch die Erfahrung, dass eine ganze Menge Kontakte aus dem Internet dieses Event als Anlass nutzen würde, um sich mal zu treffen. Das war auch meine Intention und ich wurde sehr positiv überrascht.

Die Messe war toll und leiser als gedacht, die Stadt laut und trotzdem irgendwie in Gedanken verloren. Das erklärte vielleicht die innere Unruhe, aber möglicherweise auch eine Großdemo, ein chinesisches Freiheitsfest, die Messe, die Videodays und generell viel zu viele Menschen auf einem Platz.

Was persönliches: Wie prüft man Quellen?

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/313086108?secret_token=s-JedeJ” params=”auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true” width=”90%” height=”450″ iframe=”true” /] Hi, heute wird es etwas politisch, etwas redaktionell und wird sich eine Menge an Portalen wie heise.de, Golem und weiteren IT-Magazinen, aber auch an den “Aufklärern” im Netz wie ZDDK orientieren. Ich entstamme immer mehr aus diesen Bereichen und lerne täglich, beruflich wie auch schulisch, über den Umgang…

Sonderthema: US-Präsidentschaftswahlen 2016

Nun ist es also entschieden. Einer aus dem rechten Flügel entwichener Konservativer gewinnt die Wahlen zum gewählten Amt des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. In meinen Augen verfolgten ihn völlig zurecht rechts-populistische bis hin zu neonazistischen Vorurteilen während des kompletten Wahlkampfes. Und warum? Weil er sich wie ein westlicher Rechtspopulist aufführte? Ja. Weil…